LinkedId

Google Plus

Plum Sp. z o. o.

30- jährige Erfahrung

Die Plum GmbH verfügt über 30-jährige Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung innovativer Elektronikgeräte und Spezialsoftware für strategische Wirtschaftsbranchen wie Gas-, Heiz-, Klimatechnik und Wasserversorgung. Das Unternehmen ist eine der wichtigsten polnischen Elektonik-herstellern. Plum spezialisiert sich auf die Herstellung innovativer Mess-und Steuergeräte, die alle geforderten polnischen und europäischen Standards erfüllen. Die Produkte des Unternehmens ermöglichen sicheren und sparsamen Umgang mit Energieträgern in die Gefahrzonen(Explosionsgefahr), öffentliche Gebäude und private Haushalte.

Zarza
Zarza
Zarza

1986 - 1992

Das Unternehmen wurde von Ehepaar Maciej und Dorota Szumski in Bialystok gegründet als kleine Familienbetrieb. Das erste Entwicklung von Firma Plum – Netzwerk-Gasrechner hergestellt als Sonderfertigung von der Neue-Technik-Abteilung des mazowischen Bezirk-Gaswerk. Erste polnische Zertifikat des Polnischen Komitees für Normung, Maßnahmen und Qualität für den elektronischen Netzwerk-Gasrechner. Gründung der Laborgeschäft - Kauf der ersten Gerät für Rechnerkalibrierung.

1994 - 1996

Einführung auf dem polnischen Markt der erste explosionsverhinderde Batterierechner. Die Besorgung des Druckkalibrators – Anfang von speziellen Eichungen der Batterierechnern im Bereich von Druck im Firmensitz. Die Besorgung der Klimakammer – Anfang von der automatisierte Prüfung aller Geräte. Der Kauf eines HP-Multimeter – Anfang von eigenen Eichungen des Netzwerk-Rechners.

Zarza
Zarza

1997-2001

Plum ist die erste Firma in Polen, die ein Qualitätsmanagementsystem ISO 9000 eingeführt hat. Die Übertragung der Firmensitz nach einem neugebauten Stelle - Erweiterung der Produktions- und Forschungskapazität. Entstehung des Kompatibilitätslabors – Die Möglichkeit eigene Prüfungen von ESD-Festigkeit und in das Stromkabel induzierte Störungen durchführen. Einführung der halbautomatischen Montage von elektronischen Leiterplatten - Erhöhung der Produktionseffizienz und der Qualität der Geräte.

2004 - 2005

Markierung der Geräten mit der CE-Kennzeichnung. Die Lösungen von der Firma Plum haben die notwendigen Tests bestanden und erhielt ein FTZU-Zertifikat für Geräte, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden (übereinstimmend mit der ATEX Richtlinie). Die Umsetzung des Integrierten Managementsystems und Zertifizierung durch die British Standard Institute. Entwicklung von dem ersten polnischen Telemetrie-Gerät für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Die Umsetzung der automatisierten Montage von elektronischen Leiterplatten - Erhöhung der Produktionseffizienz und der Qualität der Geräte bei gleichzeitiger Reduzierung der Betriebskosten. Akkreditierung für die Unternehmen Messlabor.

Zarza
Zarza

2006 - 2008

Die Fertigstellung des MacR(G)BAT Gerät Projektes, zum Teil von der EU finanziert, im Gesamtwert von 617 250 EUR. Der Abschluss in einem anderen Projekt (MacMAT III Gerät), teilweise von der EU finanziert, mit einem Gesamtwert von 588 750 EUR. Moderne Labor für Heiztechnik hat die Tests der Steuerungsautomatik für die Heizungsbranche begonnen.

2010

Der Abschluss eines weiteren Projekts mitfinanziert von der EU und der Staatshaushalt (Regionale Operationelle Programm der Podlaskie Woiwodschaft 2007-2013 „Die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens PLUM durch die Einführung eines innovativen Produkts – EcoMax PID-Regler“. Der Gesamtwert der gewährten Finanzhilfe beträgt 277 500 EUR. Auf dieser Grundlage wurde Welt-Klasse Ausrüstung für, unter anderem, Labor für Heiztechnik und Produktionsabteilung gekauft. Diese Investition macht die Verwendung der EcoMax PID Steuerung an die ökologischen und ökonomischen Kohleverbrennung möglich. Anfang von vier aufeinander folgenden Projekte mitfinanziert von der EU (Maßnahme 1.4 „Unterstützung der Zielprojekte“ und Maßnahme 4.1 „Unterstützung für die Umsetzung der Forschungs- und Entwicklungsergebnisse“). Der Gesamtwert diesen Projekten beträgt 314 194 EUR.